Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Zu den Layouteinstellungen
Bildcollage mit Anröchter Ansichten

Die Pfarrkirche St. Michael Berge

KIRCHE_BERGE.jpg

Die Kirchengemeinde St. Michael Berge gehört zu den ältesten Pfarreien des Raumes Lippstadt. Die Pfarrgemeinde wird bereits 1059 als Kirchspiel erwähnt. Um 1313 wurde das Gotteshaus "Capella" genannt.
Die heutige Kirche wurde in der Zeit von 1734 ? 1750 erbaut und wurde für die damalige Einwohnerzahl von ca. 300 Einwohner in einem sehr großzügigen Stil errichtet. Die Form der Kirche ist einschiffig und im Renaissance-Stil erbaut. Das Patronat des hl. Michael, des Schutzpatrons des Ritterstandes, läßt auf ein hohes Alter der kirchlichen Gründung schließen. In der Kirche befinden sich 3 im neugotischem Stil erbaute und aus Baumberger Sandstein bestehende Altäre.
Die Orgel in Berge stammt aus dem Jahre 1845 und wurde vom Orgelbauer Eggert gebaut. Sie ist eine der wenigen im Original erhaltenen Orgeln der Firma Eggert.

Ein selten gewordenes Bild für unsere Region bietet der Friedhof. Dieser ist noch um die Kirche angelegt und ringsherum durch eine für diese Region typische Trockenmauer umgeben. Zur Kirchengemeinde gehört außerdem ein Pfarrhaus, im Pfarrhausgarten gelegen befindet sich noch ein Backhaus, das aus der Zeit um 1850 datiert wird. Aufgrund der Größe des Backhauses wird geschlossen, daß das "Backs" auch als Gemeindebackhaus zum Brotbacken benutzt wurde. Heute findet einmal im Jahr ein Brotbacken statt, das für die Bevölkerung zu einem Anziehungspunkt geworden ist.

 
 
 
 
Nach oben    |    zur vorherigen Seite    |    Impressum    |    Sitemap